Eventlist

Es gibt keine Events an diesem Tag.
www.fsmb.at :: Die Fachschaft Maschinenbau an der TU Wien

TU-Flohmarkt am 30.04.2016

Am 30. April von 10 bis 16 Uhr wird es wieder einen Innenhof-Flohmarkt in der TU (Hauptgebäude) geben.
Es sind alle eingeladen vorbeizukommen!
Mehr Infos dazu gibt es hier: Informationsplakat

Sam, 30.04.2016 von Michi

Blutspendetag am 06. April 2016

 

Am Mittwoch dem 06. April 2016 findet von 9:00-20:00 Uhr in der Blutspendezentrale (Wiedner Hauptstraße 32, 1040 Wien) die TU Blutspendeaktion statt.

 

Weitere Informationen dazu findest du unter www.blut.at

 

Eure Fachschaft Maschinenbau

Die, 05.04.2016 von Michi

Ausschreibung Erwin Wenzl Preis 2016

Sehr geehrte Frau Vizerektorin!
Sehr geehrter Herr Vizerektor!

namens des Dr. Erwin Wenzl Preis-Verein erlauben wir uns, Ihnen in der Beilage die Ausschreibung für den Erwin Wenzl Preis 2016 zu übermitteln. Dieser Preis wird heuer bereits zum 20. Mal vergeben.

Die Intention des Erwin Wenzl Preises ist es, herausragende wissenschaftliche Leistungen an österreichischen Universitäten, Hochschulen und Fachhochschulen zu prämieren und zwar mit
3 Preisen für Diplomarbeiten á € 1.500,--, 3 Preisen für Dissertationen á 2.500,-- sowie Büchergutscheinen.

Ihre Arbeiten einreichen können alle Studierende mit Bezug zum Land Oberösterreich. Nähere Informationen dazu, entnehmen Sie bitte der Ausschreibung.

Den Ausschreibungstext und das Bewerbungsformular finden Sie als PDF anbei bzw. hier zum Download:
http://erwinwenzlpreis.at/index.php?id=6

 

Wir stehen für Rückfragen jederzeit gerne zur Verfügung!

Mit der Bitte, den Erwin Wenzl Preis in Ihrem Wirkungskreis publik zu machen und mit Dank im Voraus für Ihre Unterstützung verbleiben wir

Prof. Roland Spitzlinger                       Dr. Josef Pühringer
Dr. Erwin Wenzl Preis-Verein                 Landeshauptmann OÖ


Bildungshaus Sankt Magdalena

Schatzweg 177, 4040 Linz
Tel: 0732/253041-210
Fax: 0732/253041-35
www.erwinwenzlpreis.at

Mon, 04.04.2016 von Michi

Bürgerinitiative österreichweites Studierendenticket

Liebe Fachschaften,
Liebe Referate,

die ÖH-Bundesvertretung hat ein Konzept für ein österreichweites Studierendenticket ausgearbeitet. Um dies umzusetzen, muss eine parlamentarische Bürgerinitiative gestartet werden. Dafür braucht es mindestens 500 Unterschriften von wahlberechtigten, österreichischen StaatsbürgerInnen. Je mehr sich beteiligen, desto größer der Druck, der damit aufgebaut werden kann. Daher bitten sie alle Studierendenvertretungen ihnen bei diesem Vorhaben zu helfen.

Wir haben bereits die Informationen ein wenig aufgearbeitet und würden uns freuen, wenn auch ihr uns dabei helft, die Studierenden über eure Kanäle zu erreichen:

Webseite: https://htu.at/Main/StuditicketJetzt
Facebook: https://www.facebook.com/HochschuelerInnenschaftTUWien/posts/1157506780926611
Twitter: https://twitter.com/htu_wien/status/714773649572696064

Don, 31.03.2016 von Michi

Bundespräsidentschaftswahl - Fristen und How-to-Wahlkarte

Liebe Mitstudierende!

Am 24.April findet die Bundespräsidentenwahl statt. Da es vorkommen kann, dass man sich am entsprechenden Tag nicht in der Gemeinde seines Hauptwohnsitzes befindet haben wir hier für euch die Fristen und Informationen zur Beantragung der Wahlkarte zusammengefasst.
Ihr könnt das natürlich auch über eure Kanäle verbreiten.

Schriftliche Beantragung der Wahlkarte:
Geht eigentlich ganz unkompliziert (zum Beispiel per E-Mail) bis zum 20. April (4 Tage vor der Wahl) bei der Gemeinde, in deren Wählerevidenz man eingetragen ist. Standardgemäß ist das die eigene Heimatgemeinde, also der Hauptwohnsitz.
Bei einem schriflichem Antrag muss man natürlich seine Identität glaubhaft machen. Das funktioniert durch Angabe der Passnummer plus eine Kopie eines amtlichen Lichtbildausweises (Pass, Führerschein, Personalausweis).
Wenn die Wahlkarte beantragt wurde, kann man sie entweder ab 4. April in der Gemeinde persönlich abholen oder man bittet (im Antrag) um Zusendung, Zustelladresse angeben nicht vergessen.

Persönliche Beantragung:
Frist dafür ist der 22. April 12:00 Uhr. Einfach hingehen und sich die Wahlkarte persönlich übergeben lassen (Lichtbildausweis nicht vergessen). Es ist auch möglich, dass dies eine von der Antragstellerin oder vom Antragsteller bevollmächtigte Person übernimmt, die die Wahlkarte aber auch persönlich entgegennehmen muss.

Was mache ich mit der Wahlkarte?
Zum wählen gibt es dann zwei Möglichkeiten. Einerseits kannst du damit in jedes beliebige Whallokal gehen oder sie per Post verschicken (Briefwahl), diese muss dann am Wahltag bis spätestens 17:00 Uhr bei den Bezirkswahlbehörden oder in Wahllokalen während der Öffnungszeiten eingelangt sein.
ACHTUNG: Ab dem Zeitpunkt, an dem die Wahlkarte beantragt wurde kann man nicht mehr ohne sie wählen gehen.
Fristen für einen (höchstwahrscheinlichen) zweiten Wahldurchgang:
Wahltag ist der 22. Mai, schriftlich beantragen kann man spätestens bis zum 18. Mai, mündlich bis zum 20. Mai.

Man kan auch wenn man für den 24.4. eine Wahlkarte beantragt gleichzeitig eine Wahlkarte für einen allfälligen zweiten Wahlgang beantragen. Dann bekommt man eine zweite Wahlkarte mit einem „leeren amtlichen Stimmzettel“, in dem dann der Name einer der beiden in die engere Wahl gekommenen Personen einzutragen ist.
Man darf mit dieser Karte dann frühestens am 3. Mai wählen.

Für nähere Infos siehe auch:
[1] http://www.bmi.gv.at/cms/BMI_wahlen/bundespraes/bpw_2016/FILES/Wahlkalender_BPW16.pdf
[2] http://www.bmi.gv.at/cms/BMI_wahlen/bundespraes/bpw_2016/FILE/Info_Beantragung_Wahlkarte_BPW16.pdf

Liebe Grüße
Viki
für das Referat für Bildung und Politik

Ergänzung vom HTU Vorsitz:
Es gibt bereits eine Umsetzung auf der HTU-Webseite [1]. Für Facebook [2] und Twitter [3] gibt es auch einen Link zur Beitragsseite. Ergänzend möchte ich noch auf den Link [4] von Help.gv.at verweisen. Anhand der PLZ des Hauptwohnsitzes kommt man direkt zur Antragsseite der eigenen Gemeinde. Per E-Government kann man online die eigene Wahlkarte (auch für den zweiten Wahlgang) beantragen.
[1] https://htu.at/Main/2016-03-24
[2] https://www.facebook.com/HochschuelerInnenschaftTUWien/posts/1152157354794887
[3] https://twitter.com/htu_wien/status/712955646791061504
[4] https://www.help.gv.at/linkaufloesung/applikation-flow?flow=FO&quelle=HELP&leistung=ZP-WA-WE-W

Mit, 30.03.2016 von Michi

TU-Flohmarkt

Am 30. April von 10 bis 16 Uhr wird es wieder einen Innenhof-Flohmarkt in der TU (Hauptgebäude) geben.
Es sind alle eingeladen vorbeizukommen!
Solltet ihr auch etwas zum Anbieten haben, könnt ihr noch bis 22. April einen Tisch reservieren.
Mehr Infos dazu gibt es hier: Informationsplakat

Euer
HTU Kulturreferat

Don, 24.03.2016 von Michi

Osterferien 2016


Die Fachschaft Maschinenbau wünscht allen Studierenden schöne und erholsame Osterferien 2016!

Wir sind dann ab 4. April wieder für Euch da!

Bei dringenden Fragen schreibt uns an serviceATfsmbDOTat

Mon, 21.03.2016 von Michi

Ringvorlesung Aktive Mobilität

 

mobilität

Fre, 04.03.2016 von David

Mensensubvention

 Viele kennen es noch unter dem Namen Mensapicklerl.

Was ist das?

Diese Förderung richtet sich an alle Studierende, die eine Studienbeihilfe, Studienunterstützung oder Leistungen aus dem Sozialfonds der ÖH-Bundesvertretung bzw. Härte bzw. Kinderfonds der HTU beziehen. Des weiteren können jene Studierende ein Mensapickerl beantragen, welche pro Monat nicht mehr als 110 € für Speisen zur Verfügung haben.

Wer hat Anspruch darauf?

Diese Förderung richtet sich an alle Studierende die eine Studienbeihilfe, Studienunterstützung oder Leistung aus dem Sozialfonds der ÖH-Bundesvertretung bzw. Härte bzw. Kinderfonds der HTU beziehen. Des weiteren Fallen jene Studierende rein die pro Monat nicht mehr als 110 € für Speisen zur Verfügung haben.

Wie hoch ist die Subvention?

Pro Person werden 0,80 € pro Hauptgerichten oder Menü in den teilnehmenden Betrieben subventioniert.

Teilnehmende Betriebe

Mensa Freihaus
Wiedner Hauptstraße 8-10
1. Stock, gelber Bereich
1040 Wien Mensa Campus Gußhaus
Gußhausstraße 27-29
1040 Wien Kantine Akademietheater
Lisztstraße 1
1030 Wien

Wie komme ich zur Subvention?

Solltest du die Kriterien der sozialen Förderwürdigkeit erfüllen, kannst du dir den Thermo-Aufdruck (früher Pickerl) für deinen Studierendenausweis im HTU Sekretariat holen.
Wichtig: Verlängere deinen Ausweis bevor du vorbeikommst.
Die Ausgabe ist bis 1 Woche nach Ende der Nachfrist möglich. Die Nachfrist für das Wintersemester endet mit 30. November und im Sommersemester mit 30.April.

Wann kann ich damit Essen?

Der Aufdruck ist im Wintersemester zwischen 01. Oktober und 31. Jänner sowie im Sommersemester 01. März bis 30. Juni gültig und kann in den teilnehmenden Betrieben eingelöst werden.

Wichtig!

  • Der Aufdruck kann nur für Ausweise vorgenommen werden, die bereits für das aktuelle Semester verlängert wurden.
  • Die Ausgabe findet nur zu den Öffnungszeiten des Sekretariats statt. Eine Woche nach dem Ende der Nachfrist endet auch die Ausgabe dieser.
  • Eine Verlängerung des Ausweises (z.B. kurz vor Ende des alten Semesters) bewirkt eine Löschung des Subventionsaufdrucks. Dieses kann dann nicht mehr für das laufende Semester ersetzt werden.

Fre, 04.03.2016 von David

Semesterbeginn SS2016

Liebe Studierende,

 

wir hoffen ihr seid gut ins neue Semester gestartet!

 

Kleiner Tipp, im HTU Sekreteriat (Freihaus, roter Bereich 1. Stock) kann man sich ab März (das genaue Datum ist noch nicht bekannt) das "Mensa-Pickerl" holen, mit dem man in der Mensa etwas günstiger essen kann!

 

Falls ihr Fragen oder Probleme bei diversen Dingen habt, wir sind auch dieses Semester für euch in der Fachschaft Maschinenbau vor Ort (siehe Journaldienstplan unter "Fachschaft" --> "Beratung") und natürlich auch per Mail oder telefonisch zu erreichen (siehe Kontakt)

 

Ein erfolgreiches Semester wünscht euch eure Fachschaft Maschinenbau

Die, 01.03.2016 von Michi